Statuten

10 Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus fünf bis neun Mitgliedern. Er konstituiert sich selbst und bestimmt den Vizepräsidenten, den Kassier sowie den Aktuar.

Die Amtsdauer des Präsidenten und der Vorstandsmitglieder beträgt ein Jahr. Wiederwahl ist möglich.

Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen. Er bestimmt aus seinem Kreis die zeichnungsberechtigten Mitglieder. Es wird kollektiv zu zweien gezeichnet.

Der Vorstand besorgt sämtliche Geschäfte im Sinne des Vereinszweckes, soweit diese nicht durch Gesetz, Statuten oder Beschluss der Generalversammlung einem anderen Organ zugewiesen sind. Sodann hat er die Generalversammlung vorzubereiten und durchzuführen und das
Vereinsvermögen zu verwalten.

Insbesondere obliegt ihm:

  • Ausarbeitung des Jahresbudgets der Bergwacht Meilen und ihrer Betriebe zuhanden der Generalversammlung sowie regelmässige Budgetkontrollen

  • Erlass und Änderung des Organisationsreglementes

  • Beschaffung und Betreuung der notwendigen Räumlichkeiten, um die Aufgaben des Vereinszweckes erfüllen zu können und Abschluss von Mietverträgen für Liegenschaften

  • Erlass und Änderung der Betriebsreglemente

  • Überwachung der Arbeiten der ständigen Ausschüsse

  • Aufbau von geeigneten Informationssystemen innerhalb des Vereins und nach aussen

  • Wahl der Mitglieder der ständigen Ausschüsse

Er beschliesst nicht budgetierte Ausgaben bis zur Höhe von CHF 5'000.00 pro Fall und maximal CHF 10'000.00 pro Jahr.

Der Vorstand versammelt sich jeweils auf Einladung des Präsidenten, bei seiner Verhinderung des Vizepräsidenten, unter Angabe der Geschäfte, des Ortes und des Zeitpunktes, so oft es die Geschäfte erfordern. Die Einladung, welche den Mitgliedern des Vorstandes 10 Tage vor der Sitzung zuzustellen ist, enthält die Traktandenliste und gegebenenfalls weitere Beilagen zu den traktandierten Geschäften.

Zur Beschlussfassung ist die Anwesenheit der Mehrheit der Vorstandsmitglieder erforderlich. Die Beschlussfassung erfolgt mit einfachem Mehr der Anwesenden. Bei Stimmengleichheit steht dem Vorsitzenden der Stichentscheid zu.

Der Vorstand kann Teile seiner Geschäfte und speziell bezeichnete Aufgaben an Ausschüsse oder einzelne Mitglieder des Vorstandes delegieren.

Über die Sitzungen des Vorstandes wird Protokoll geführt.


11 Die ständigen Ausschüsse

Für die Wahrnehmung der Aufgaben in Zusammenhang mit der schulischen Einrichtungen (Ausschuss Schulhaus Bergmeilen) sowie der öffentlichen und kulturellen Aufgaben der Bergwacht Meilen (Ausschuss Politik und Kultur) werden zwei Ausschüsse gebildet.
Die Ausschüsse bestehen aus mindestens einem Vorstandsmitglied, sowie aus zwei bis fünf weiteren Mitgliedern, welche dem Vorstand nicht angehören müssen.
Die vom Vorstand zu erlassenden Reglemente, legen die Aufgaben, die Organisation und die Kompetenzen der Ausschüsse und deren Mitglieder im Einzelnen fest.


12 Vertretung der Schulgemeinde Meilen im Vorstand und im Ausschuss Schulhaus Bergmeilen

Die Schule Meilen, vertreten durch die Schulpflege, hat Anspruch auf einen Sitz im Ausschuss Schulhaus Bergmeilen, solange die Bergwacht Liegenschaften oder Grundstücke der Gemeinde nutzt. Falls der Delegierte nicht Mitglied der Bergwacht Meilen ist, hat er im Ausschuss nur beratende Stimme. Die Schule Meilen schlägt der Generalversammlung eine geeignete Person vor.
Wird ihr Vorschlag von der Generalversammlung nicht genehmigt bzw. der von der Schulpflege nominierte Kandidat nicht gewählt, so einigen sich der Vereinspräsi¬dent und der Präsident der Schulpflege auf eine neue Nomination, und es ist innert 40 Tagen nach der Generalversammlung eine Wahlversammlung (ausserordentliche Generalversammlung) anzuberaumen.


13 Die Rechnungsprüfer

Die Generalversammlung hat zwei Rechnungsprüfer (juristische oder natürliche Personen) zu wählen. Die Amtsdauer beträgt ein Jahr.

Sie haben Rechnung und Vermögen im Hinblick auf die Einhaltung der statutarischen und gesetzlichen Vorschriften zu prüfen und legen der Generalversammlung alljährlich einen schriftlichen Revisionsbericht über die Jahresrechnung vor.


14 Auflösung

Die Auflösung des Vereins Bergwacht Meilen kann nur von der Generalversammlung beschlossen werden. Dabei müssen vier Fünftel der anwesenden Mitglieder der Auflösung zustimmen.

Die Verwendung eines allfälligen Vereinsvermögens wird ebenfalls an der Generalversammlung beschlossen. Für diesen Beschluss genügt das absolute Mehr.


15 Inkrafttreten

Diese Statuten wurden an der ausserordentlichen GV vom 3. November 2014 genehmigt und ersetzen die Statuten vom 31. Mai 2006. Sie treten sofort in Kraft.


Zu den Statuten 1-9